BLOGGER LIFE.

“ everything happens for a reason. „

. .wie bereits in einem Blogpost erwähnt, durfte ich in Manly eine tolle Erfahrung machen. In der heutigen Zeit der sozialen Netzwerke wie Facebook, instagram und Snapchat fängt man an Leuten zu folgen, sich deren Leben anzuschauen und weiß teilweise so viel über diese eigentlich fremden Menschen. Es gibt mittlerweile unzählige dieser Blogger – die ihre Mode, ihre Favoriten, ihre Reisen und einfach ihr Leben mit der Welt teilen. Eine dieser deutschen Bloggerinen durfte ich kennnelernen: Luisa Lión. Sie kommt ursprünglich aus Hamburg, durch ihr Studium hat es sie nach München verschlagen – also gar nicht so weit weg von Ulm. Ihre große Liebe hat sie in Australien gefunden und daher war sie zur selben Zeit in Sydney wie ich .. mein Plan war es nie, mit meinem Blog berühmt zu werden, ich bewundere auch diese Blogger wie sie ihr Leben teilen und jeden immer auf dem Laufenden halten – ich muss ganz ehrlich sagen, das ist echt richtig Arbeit! Ich komme teilweise mit meinem Blog kaum hinterher weil man einfach gutes Internet zum Bilder hochladen braucht, man braucht die passenden Worte und manchmal sitzt man einfach da und einem fällt nichts ein. Man braucht sehr viel Zeit für einen eigentlich kleinen Post u. wenn ich bedenke, dass die Blogger, wie auch Luisa rund um die Uhr auf allen Netzwerken aktiv sind – wow !!

Eins fande ich ganz toll zu sehen, obwohl sie mit ihren über 230 tausend Followern auf insta, ihrer RTL II Sendung ‚Mjunik‘ und ihrem Blog doch eine kleine Berühmtheit ist, ist sie eben doch das ganz normale Mädchen von nebenan. Sie ist unfassbar sympathisch und wir haben uns auf Anhieb verstanden, mir kam es vor, als würde man sich schon lange kennen und es gab kein No-Go beim erzählen von meinem, ihrem und einfach dem alltäglichen Leben.

Obwohl es schon ein wenig komisch war, als sie plötzlich die Kamera auspackte – hoppla, sitzen meine Haare richtig? Spreche ich nicht zu schnell? Hab ich irgendwo ein Fleck? Was sage ich? .. Gut gelöst, hat sie mich einfach in’s kalte Wasser geworfen und losgelegt 🙂 Es ist unglaublich seltsam sich so zu sehen, aber ich bin für’s Erste zufrieden haha

Es war ein toller Tag in Manly, beim Acai Bowl essen und am Strand. Obwohl Luisa eigentlich die Person ist, von der man alles wissen möchte und Interesse an ihrem Leben hat, fande ich es echt mega toll, dass sie so viel Interesse an mir, meinem Leben und meiner Reise mit und im Rolli gezeigt hat, weil es für sie doch auch irgendwo etwas Neues war.

Danke jedenfalls für dein offenes Ohr, deine Tipps, deine Worte und einfach für den locker lässigen Tag am Strand mit nachträglichem Sonnenbrand !! 😀

 

http://you.rtl2.de/video/3002/13684/mjunik-–-home-of-you/#233-spinnenalarm

 

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.